| 15.50 Uhr

Polizei löst explosive Party auf
200 "Affen" zünden Feuerwerk vor Chempark

Krefeld. Skurriler Ärger im Krefelder Karneval: Heute gegen 11:30 Uhr rückte die Polizei Krefeld aus, um 200 Leute zur Räson zu bringen, die in Affenkostümen in Sichtweite des Uerdinger Chemparks ein Feuerwerk abbrannten. Sechs Personen kamen in Gewahrsam.

Die "Affen-Party" hatte im Bereich Duisburger Straße, gegenüber des Chemparks, zwischen Waldsee und Friedensstraße stattgefunden. Die Beamten vor Ort setzten dem Treiben sofort ein Ende.

Sechs Personen wurden umgehend in Gewahrsam genommen. Zudem wurden Gefährderansprachen durchgeführt. Die Polizei stellte zwei Plastiktüten mit Feuerwerkskörpern sicher.